Salz ist nicht gleich Salz

Warum Totes Meer Salz besser ist

Salze gibt es viele. Doch welches ist unter gesundheitlichen Gesichtspunkten empfehlenswert? Während Kochsalz in der Küche nicht mehr wegzudenken ist, ist sein Einsatz als Hautpflege und bei Hauterkrankungen keine gute Idee – aus einfachem Grund: Gewöhnliches Kochsalz trocknet die Haut nachweislich aus. Gleichzeitig enthält es nicht die Mineralienzusammensetzung, die gesunde Haut braucht. Das gilt auch für Atlantiksalz, das sich nur minimal von gewöhnlichem Kochsalz unterscheidet. Besser ist Original Totes Meer Salz – das einzige als therapeutisches Arzneimittel zugelassene Natursalz.

Es überzeugt durch seinen besonders hohen Anteil an Magnesium sowie Kalzium, Kalium, Brom und weiteren Spurenelementen – eine einzigartige Zusammensetzung, die sich bewiesenermaßen überaus positiv auf Haut und Körper auswirkt.

#1VON25MIO